Lesenacht 1c

Belohnung für 36.564 gelesene Seiten
Lesenacht1

Die SchülerInnen der 1c hatten mit ihren Deutschlehrkräften Marianne Wögerer und Marco Mittermayr zu Schulbeginn eine Lesewette abgeschlossen. 17 Kinder gewannen ihre Wette und waren eingeladen, in der Schule zu übernachten . Zuerst ging’s mit der Straßenbahn ins neue Musiktheater am Volksgarten zur Eröffnung des Kinder- und Jugendtheater-Festivals SCHÄXPIR, bei der das Tanztheaterstück „Traverse“ gezeigt wurde. Zurück in der Schule wurden die Siegerinnen der Lesewette geehrt:

1. Platz: Vanessa Primetzhofer — 10.531 Seiten

Damit führt sie die „Ewige-Besten-Liste“ unserer Schule überlegen an!

2. Platz: Melisa Huremovic — 4.245 Seiten

Bis zum Finsterwerden gehörten die Freianlagen nun den Leseratten (und den Gelsen). Gestärkt mit Kakao und Kuchen ging’s anschließend ab zum Zähneputzen und in die Schlafsäcke. Nach der Gute-Nacht-Geschichte entschlummerten auch die letzten Aufrechten. War aber auch Zeit: halb zwölf!

Lesenacht2Am Morgen mussten manche mehrmals geweckt werden. Nach dem Frühstück gingen die Leseratten vom Speisesaal in die Klasse zum Geographie-Unterricht. Ob alle ausgeschlafen waren?

Hier einige Meinungen:
Am besten hat mir gefallen, dass wir eine Gute-Nacht-Geschichte gekriegt haben (Dino), dass wir im Finstern noch draußen waren und bis 23.00 Uhr aufgeblieben sind. (Akin)
Die Eröffnung des SCHÄXPIR-Festivals hat mir gut gefallen, weil das Stück sehr schön war. (Pascal)
Das Theater war witzig und toll. (Kenan) Mir hat das Theater gut gefallen, weil sie gut getanzt haben. (Nathalie)

Weitere Fotos findet ihr hier

Advertisements
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein.