Projekttage 2b

am Attersee

Am 20. und 21. Juni fuhren die Schüler der 2 B an den Attersee. Unsere erste Station war Seewalchen am Attersee. Dort fand man in den letzten Jahren zahlreiche versunkene jungsteinzeitliche Pfahlbaustationen. Wir erfuhren Wissenswertes über das Leben in der Jungsteinzeit und bauten Messer aus Feuerstein. Anschließend ging es weiter nach Weißenbach am Attersee. Das relativ kühle und feuchte Wetter hinderte uns nicht daran zum Nixenfall zu wandern, in den erfrischend kühlen See zu springen, Schokobananen im Feuer zuzubereiten, Beachvolleyball, Fußball und American Football zu spielen.

IMG_4510

Am nächsten Tag weckten uns die ersten Sonnenstrahlen und dem Bauen von Floßen stand nichts mehr im Wege. Teamgeist war gefordert, das fertige Floß wurde präsentiert und musste anschließend einer Testfahrt im See standhalten. Alle Floße überstanden die Jungfernfahrt problemlos, sie eigneten sich sogar perfekt als Sprunghilfe in den See. Nach dem Mittagessen testeten einige noch ihr Klettergeschick. Zahlreiche neue Eindrücke und eine sehr positive Stimmung bleiben uns in Erinnerung.

Alle Fotos findet ihr hier

Sonja Wilson, David Ganzenbacher

Advertisements
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein.