Bananentattoos

1-dscn1231

Tätowieren liegt ja seit Jahren schon voll im Trend. Die Schüler der 4b griffen nun selbst zur Stichnadel. Hoch konzentriert mussten sie arbeiten, weil schließlich bei einem Tattoo jeder Stich sitzen muss. Sie tätowierten nicht menschliche Haut sondern Bananenschalen. Das Bild auf der Banane wird nach kurzer Zeit sichtbar, da die angestochenen Stellen schneller braun werden als die unversehrten Stellen. Es entstanden schöne Tattoos.

Fotos seht ihr hier

Gerhard Karl

Advertisements
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein.