Zeitungsworkshop

der 3b im Wissensturm am 25. April 2017



Der Wissensturm ist ein Hochhaus im Volksgartenviertel, er ist 63 m hoch und hat 15 Stockwerke. Neben der Volkshochschule ist hier auch die Stadtbücherei untergebracht. Die Volkshochschule ist eine Schule für Erwachsene, in der man Sprachkurse besuchen und vieles andere lernen kann. Schüler/innen können Bücher und Spiele gratis ausborgen, Filme kosten zwei Euro. (Laura)

Im Wissensturm wurden wir von einer Seminarleiterin vom Verein „Zeitung in der Schule“ in einem Klassenzimmer im 10. Stock begrüßt. Wir machten einen Workshop, in dem wir mehr über das Zeitungswesen erfahren sollten. Wir absolvierten verschiedenen Stationen und Aufgaben und machten ein Interview mit einem Aufnahmegerät. (Fabian)
15 Stockwerke voller Wissen. Im Wissensturm gibt es verschiedene Schwerpunkte, ein Hauptpunkt ist die Lesemotivation. Dafür gibt es eine riesige Bibliothek mit tausenden Büchern, DVDs, Filmen, … Man kann sich die Bücher auch herunterladen und es gibt eReader zum Ausborgen. In jedem Stock gibt es einen Wasserspender, was ich zumindest echt cool finde. (Niklas)
Man kann in der VHS im Wissensturm viele verschiedene Sprachen lernen, nicht nur Chinesisch oder Italienisch. Die Aussicht im 15. Sock ist wundervoll. Wir arbeiteten im 10. Stock und machten einen Stationsbetrieb. Ich habe mich mit meiner Gruppe gut ausgekannt. Die Workshop-Leiterin war sehr, sehr nett und konnte uns viel über die Zeitung beibringen. Der Tag war sehr interessant und ich hoffe, wir machen wieder so einen Lehrausgang. (Nico)
Nach dem Workshop hatten wir eine Viertelstunde Pause, dann führte uns eine Dame durch den Wissensturm. Zu guter Letzt ging sie mit uns die Stiegen hinauf zum Dach. Von dort konnten wir auf ganz Linz sehen. (Marsel)

Fotos seht ihr hier

Advertisements
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein.