Sprachwoche Malta 4B

Die 4 B verbrachte vom 12. – 19. Oktober einen Sprachaufenthalt in Sliema auf der Insel Malta. Dies bedeutete interessanten und abwechslungsreichen Englischunterricht von 9 – 12.30 Uhr und am Nachmittag ein vielfältiges Ausflugsprogramm (Hafenrundfahrt, Besuch einer Glasmanufaktur und der alten Hauptstadt Mdina sowie eine Treasure Hunt). Den Samstag verbrachten wir in Valletta, der europäischen Kulturhauptstadt 2018. Am Sonntag ging es zunächst in ein traditionelles Fischerdorf und anschließend fuhren wir weiter zur Blue Grotto, einem eindrucksvollem Höhlensystem, das ausschließlich vom Meer aus mit kleinen Booten zu besichtigen ist. Danach besuchten wir die Tempelanlage von Hagar Qim, die zwischen 3600 und 2500 v. Chr. entstanden ist. Den restlichen Tag ließen wir an der Golden Bay Beach bei Sonnenschein und 26°C warmen Meer ausklingen.

In dieser Woche gewannen die SchülerInnen nicht nur einen Einblick in die Lebensweise der Malteser sondern konnten ihre Englischkenntnisse auch in der Praxis anwenden. Die begleitenden Lehrer Sonja Wilson und Josef Schütz schätzten insbesondere die Verlässlichkeit und positive Einstellung aller SchülerInnen, die eine problemlose An- und Rückreise per Bahn und Flugzeug (Wien Schwechat), trotz sehr früher Reisezeiten ermöglichten.

Fotos seht ihr hier

Sonja Wilson, Josef Schütz

Advertisements
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein.