Stop Motion

Videoprojekt der 3a Klasse

Die 3a arbeitet seit Schulbeginn im Informatikunterricht an Kurzfilmen, die mit der „Stop Motion“ Technik gedreht werden. Stop Motion ist eine eigene Filmtecknik, bei der über hundert einzelne Fotos zu einem Film zusammengesetzt werden, sodass im Film die Illusion einer Bewegung entsteht. Die Objekte werden dadurch animiert, dass zwischen den einzelnen Bildern nur minimale Veränderungen vorgenommen werden. Üblicherweise wird diese Technik bei Trickfilmen verwendet. Die Kurzfilme der 3a behandeln inhaltlich die Themen unseres Gesundheitsprojekts. Zum Themenfeld „Gesunde Ernährung“ wird beispielsweise die Zubereitung eines gesunden Smoothies verfilmt. Die Schülerinnnen und Schüler sammelten sowohl Ideen, als auch Material selbstständig und arbeiten nun mit großem Eifer daran, die Videos fertig zu stellen. Als technisches Equipment stehen uns die Schul-iPads zu Verfügung.

Peter Wansch, Ines Brunhuber

Advertisements
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein.