Schulhandball Ministufe

Auf ein äußerst erfolgreiches Turnier können die Schüler der Sport-NMS Linz am heutigen Tag zurückblicken. Bei den Schulhandball- Landesmeisterschaften der Mini-Stufe, die heute, 3. April, in der Sport-NMS Linz stattfand, konnten sich die Schüler mit einer Vielzahl an anderen Schülern, der 5. und 6. Schulstufe, aus Oberösterreich messen.

Die erfolgreichen Schüler der 2A und 2B Klasse mit ihren Betreuern

Im Bewerb der Vereinsspieler konnte man sich in einer sehr spannenden Konfrontation gegen das BRG Solar City knapp durchsetzen. In einer Serie von vier ausgetragenen Spielen siegten beide Teams jeweils zwei Mal, die Entscheidung über den Sieg musste durch das Heranziehen der erzielten Tore erfolgen. Unsere Burschen waren mit zwei mehr erzielten Toren letztendlich der Sieger und dürfen sich somit Schulhandball-Landesmeister nennen.

Auch die Mannschaft, die im Bewerb „clubless“ antrat (d.h. ohne Vereinsspieler), war in sämtlichen Spielen der Vorrunde und auch im Halbfinale erfolgreich. Erst im Finale musste man sich einem gegnerischen Team geschlagen geben und man belegte somit den zweiten Platz. Der Landesmeistertitel ging an die Mannschaft aus dem BG/BRG Gmunden.
Bei zehn angetretenen Schulen in jenem Bewerb ist jedoch auch der zweite Platz beachtlich und zusätzlich konnte man sich dadurch auch noch für die Regionalmeisterschaften qualifizieren.Die Turnierleitung war mit dem Ablauf des Turniers und auch mit den gezeigten Leistungen sehr zufrieden und zur Freude aller ging dieses auch verletzungsfrei über die Bühne.

Direktor Eduard Stangl, FI Fritz Scherrer, Heinz Tomani

Für die Schüler der zweiten Klassen der Sport-NMS heißt es jetzt fleißig weiterarbeiten, um bestens vorbereitet in die Regionalmeisterschaften, am 08.05.2019 in Linz, starten zu können.

Manuel Gierlinger

Werbeanzeigen
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein.