Mini – Handball Regionalmeisterschaft 19

Am Mittwoch 8.Mai fand in der SNMS Kleinmünchen die Regionalmeisterschaft im Mini – Handball statt, für die wir uns als Zweitplatzierter der Landesmeisterschaft qualifiziert haben. In diesem Bewerb spielen jeweils die beiden besten Schulen aus Niederösterreich, Wien und Oberösterreich gegeneinander. Vereinsspieler sind nicht spielberechtigt.

So kam es für unsere 10 Schüler der zweiten Klassen gleich im ersten Spiel zur Wiederauflage des oberösterreichischen Finals. Mussten wir uns vor knapp 6 Wochen den starken Gmundnern noch klar geschlagen geben, konnten wir dieses Mal das Spiel relativ deutlich für uns entscheiden. In den beiden nächsten Spielen gingen wir dann allerdings zweimal ganz knapp als Verlierer vom Platz, bevor wir wieder den nächsten Erfolg feiern durften. Überhaupt war es ein sehr ausgeglichenes Teilnehmerfeld, in dem nahezu jeder jeden schlagen konnte. Nur die Sieger aus Wien gewannen alle Spiele und wurden so souverän Regionalmeister Nord-Ost. Für uns reichte es nach fünf spannenden und kampfbetonten Spielen zum 3. Platz, hinter je einem Vertreter aus Wien und Niederösterreich. Trotz der verpassten Qualifikation für die Bundesmeisterschaft (die ersten beiden kamen weiter) war es ein gutes Turnier unserer Jungs. Vielleicht hat ja der eine oder andere jetzt noch mehr Lust auf diesen Sport bekommen und schließt sich einem Verein an. Das Talent dazu haben sie jedenfalls.

Manuel Gierlinger

Werbeanzeigen
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein.