Wandern lass die andern

– Hinaufgeeilt, rauf gesprintet und  hinuntergelaufen!

Zuerst Wandern – eher schnelles schweißtreibendes Eilen über den steilen Kreuzweg mit Berglauf Etappen und Stiegenlauf auf den Pöstlingberg. Dann Erklärung der Stadt Linz von oben mit den Sehenswürdigkeiten der Stadt und einen freiwilligen Kirchenbesuch.
Nix passiert. Ein Bienenstich ohne Auswirkung bei sofortiger Kühlung, ein verlorener und wiedergefundener Rucksack

Dann besuchten die Schüler der 1c Klasse am Rückweg die Tuchfabrik in Auswiesen um sich die Turbine anzusehen. Viele Auwiesner Kinder kennen diese Institution.

Lehrer Jakob Freudenthaler stellte den Schülern der 1c Klasse das Kidszentrum Turbine vor. Dieses Freizeitzentrum mit ihren 4 Betreuern beaufsichtigen und spielen mit Linzer Jugendlichen. Spiele aller Art – kleiner Turnsaal – Sprungmöglichkeiten und die Betreuung durch geschultes Personal in der Tuchfabrik. Die Kinder spielten interessiert und tollten herum. Frage? Was tun in der Freizeit! Ab in die Turbine bei der Tuchfabrik Auwiesen.

Weitere Fotos seht ihr hier

Wolfgang Hartl, Johanna Krottenthaler

Werbeanzeigen
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein.