Projekt Tirol

Freundschaften fürs Leben!

Wieder einmal ein Erfolg auf allen Linien. Sehr harmonisch, entspannt und sportlich herausfordernd fand unser Schüleraustauschprojekt mit unseren Tiroler Freunden aus Absam und Wörgl am 15. und 16.11. statt. Hohes Niveau beim Futsalturnier in unserer Dreifachhalle und nette Stunden am Abend in den Gastfamilien, machen dieses langjährige Projekt, seit Beginn der 90er Jahre, zu einem einzigartigen Erlebnis. Freundschaften werden geknüpft, auf den Rückbesuch im Frühjahr wird hin gefiebert und einige dieser Freundschaften früherer Jahre dauern bis heute an.

Gratulation an die Projektverantwortlichen früherer und heutiger Tage für die Idee und die Ausdauer an diesem Projekt. Die Kinder freuen sich sichtlich jedes Jahr!

Dank an Marco Mittermayr für die detaillierte und umfangreiche Organisation und ebenfalls einen herzlichen Dank an Katharina Strauchs und unseren gewinnbringenden „ Neuzugang“ Joachim Sommer, die in ihrer unterrichtsfreien Zeit zum Gelingen des Projekts, in vielerlei Hinsicht, beigetragen haben.

Danke – Freudenthaler Hansi

Advertisements

Bundessieger im Crosslauf

Wir haben es geschafft – wir sind Bundessieger im Crosslauf !

Nach dem Landesmeistertitel ging es vom 9. 11. bis zum 11. 11. nach Obertraun, wo sich die besten Mannschaften der 9 Bundesländer im Geländelauf trafen. Bereits bei der Streckenbesichtigung stellten wir fest, diese Laufrunde hat es in sich: steile Anstiege, rutschige Brücken und ständig wechselnde Laufunterlagen: Asphalt, Kies und Wiesen, da kann vieles schief laufen. Am Donnerstag um 11.00 erfolgte der Start unseres Laufes. Am Anfang sah alles sehr gut aus, doch oh Schreck, unser bester Läufer Kamenschak Kevin stürzte zweimal, doch er erreicht noch als Zweiter ein tolles Ergebnis.  Als Music Amer als Vierter, Vilic Demir als Sechster, Kranjec Simon als Neunter und Brandstätter Noah als Zwölfter das Ziel erreichten wussten wir, mit Platzziffer 21 war uns der Sieg nicht zu nehmen. Am Nachmittag stand noch ein toller Ausflug in das Salzbergwerk von Hallstatt auf dem Programm und bei der Siegerehrung am Abend erhielten wir die verdienten Medaillen als österreichischer Bundesmeister. Es waren sehr anstrengende 11 – 12 Minuten für die 3100 Meter lange Laufstrecke, doch es hat sich gelohnt.

Wir freuen uns mit den Betreuern Hartl Wolfgang und Helmut Maurer über die zahlreichen Gratulationen zu dieser tollen Leistung !

Alle Fotos seht ihr hier

Maurer Helmut

3 neue Projekte

„Schule in Form – gemeinsam gesund lernen“

In der großen Aula und den beiden kleinen Aulen entstehen neu gestaltete Wände unter dem Motto: „Schule in Form“.
Schülerinnen und Schüler werden ein Graffiti Projekt und das Bemalen einer Wand mitgestalten. Zwei  ehemalige Schüler (Sabine Sinzinger und Roland Krautgartner), sowie die Mutter von Steffi aus der 4b werden Schülern unserer Schule zur Seite stehen, um diese Kreativprojekte umzusetzen.
Armin präsentiert Gesundheit, Demir Ernährung (siehe Fotos).

Es wird spannend, wie sich die Projekte im nächsten halben Jahr umsetzen werden lassen.

Viel Spaß wünschen Euch
Wolfgang Hartl, Ines Brunhuber (KV 1a), Sonja Wilson (KV 4b), Gerald Scheiblehner (OÖGKK)

Landesmeister im Crosslauf

Unsere Crossläufer der 4. Klassen qualifizieren sich für die Bundesmeisterschaften 2017

Am Donnerstag den 19. 10. fanden die Landesmeisterschaften der oberösterreichischen Schulen im Crosslauf in Wels statt. Die SportNMS Linz nahm mit 3 Mannschaften daran teil: die Mädchen der 1. und 2. Klassen erreichten den beachtlichen 12. Platz unter 28 Mannschaften, die Knabenmannschaft gebildet aus Schülern der 2B und 2C erlief den 5. Platz von 28 Mannschaften. Den absoluten Höhepunkt bildete der Lauf der Schüler der 4. Klasse an dem 27 Mannschaften teilnahmen. 135 Teilnehmer stürmten nach dem Startschuss los, unsere Burschen sprinteten sofort unter die ersten 20 Plätze und nach der 2. Runde führte Kevin Kamenschak aus der 4.A bereits das Feld an. Am Ende der 3. Runde (3000 m) ergab der Einlauf folgendes Ergebnis: 1. Kamenschak Kevin, 4. Music Amer 4.C 5. Vilic Demir 4.C, 10.  Kranjec Simon 4.C und 15. Rang Brandstätter Noah 4.A. Mit der grandiosen Platzziffer 20 distanzierten sie die SNMS Lauriacum Enns klar. Neben der Goldmedaille winkt nun als Lohn die Teilnahme an den Bundesmeisterschaften im Crosslauf in Obertraun vom 8. Bis 10. November.

Unsere erfolgreichen Teilnehmer mit ihren Betreuern

Wir wünschen unseren Burschen alles Gute für eine erfolgreiche Teilnahme.

Fotos seht ihr hier

Wahlmüller Bettina, Gierlinger Manuel und Maurer Helmut

Sprachwoche Malta 4B

Die 4 B verbrachte vom 12. – 19. Oktober einen Sprachaufenthalt in Sliema auf der Insel Malta. Dies bedeutete interessanten und abwechslungsreichen Englischunterricht von 9 – 12.30 Uhr und am Nachmittag ein vielfältiges Ausflugsprogramm (Hafenrundfahrt, Besuch einer Glasmanufaktur und der alten Hauptstadt Mdina sowie eine Treasure Hunt). Den Samstag verbrachten wir in Valletta, der europäischen Kulturhauptstadt 2018. Am Sonntag ging es zunächst in ein traditionelles Fischerdorf und anschließend fuhren wir weiter zur Blue Grotto, einem eindrucksvollem Höhlensystem, das ausschließlich vom Meer aus mit kleinen Booten zu besichtigen ist. Danach besuchten wir die Tempelanlage von Hagar Qim, die zwischen 3600 und 2500 v. Chr. entstanden ist. Den restlichen Tag ließen wir an der Golden Bay Beach bei Sonnenschein und 26°C warmen Meer ausklingen.

In dieser Woche gewannen die SchülerInnen nicht nur einen Einblick in die Lebensweise der Malteser sondern konnten ihre Englischkenntnisse auch in der Praxis anwenden. Die begleitenden Lehrer Sonja Wilson und Josef Schütz schätzten insbesondere die Verlässlichkeit und positive Einstellung aller SchülerInnen, die eine problemlose An- und Rückreise per Bahn und Flugzeug (Wien Schwechat), trotz sehr früher Reisezeiten ermöglichten.

Fotos seht ihr hier

Sonja Wilson, Josef Schütz

„Schule in Form“

Handlungsfeld Bewegung           Gesundheitsprojekt „Schule in Form“

Kollegin Elisabeth Bamer und Sportkoordinator Johann Freudenthaler präsentierten dem gesamten Lehrerteam die Bewegungsschwerpunkte im Rahmen des OÖGKK Gesundheitsprojekts, die im Schuljahr 2017/18 umgesetzt werden.

  • Bewegte Pause mit verschiedenster Pausenspiele (siehe Foto)

  • Bewegungssequenzen im Unterricht mit praktischen Beispielen
  • Pause im Freien wird auch heuer wieder angeboten

Weiters wurde die Ausbildung von Bewegungspeers durch Elisabeth Bamer (Bewegte Schule) angekündigt.

Wolfgang Hartl

Zeitreise ins Keltendorf

Die zweiten Klassen besuchten am Donnerstag, 12.10. das Keltendorf in Mitterkirchen. Wir bekamen eine Führung durch alle Häuser, die es damals gab und erfuhren einiges darüber, wie die Menschen in dieser Zeit gelebt hatten. In der Grabkammer bestaunten wir historische Werkzeuge, einen Prunkwagen und sahen sogar ein erhaltenes Skelett. Im Brotbackhaus wurde erzählt, wie mühsam es damals war, Getreide mit Steinen zu mahlen und daraus Mehl herzustellen. Im nächsten Dorfhaus probierten wir Feuersteine aus und bemerkten wie schwierig es ist, mit Steinen Funken zu erzeugen. Nach unserer Führung war Teamgeist gefragt: In kleinen Gruppen mussten wir unser eigenes Blockhaus nachbauen, während eine andere Gruppe ihre kreative Seite zeigte und keltischen Schmuck herstellte. Für richtige Action sorgte das Schießen mit Pfeil und Bogen. Jeder hatte drei Versuche, um das hölzerne Wildschwein zu erlegen.
Unser Fazit: Die Zeitreise hat sich auf jeden Fall gelohnt, denn wir hatten viel Spaß bei den Kelten.

Fotos seht ihr hier

Ines Brunhuber, Veronika Maurer