Cross Country Wettbewerb der Sport MS Kleinmünchen

Am Donnerstag, den 3.10. starteten alle Schüler unserer Schule beim ersten sportlichen Bewerb in diesem Schuljahr. Bei optimalem Laufwetter, zum Glück ohne den angekündigten Regen, wurden 2000m bzw. 3000m absolviert.

Die Sieger der jeweiligen Schulstufen:

  1. Klassen: Wall Luca (2009), Zeqiri Leonit (2008), Lehner Saskia
  2. Klassen: Toy Dogukan (2008), Vielgrader Simon (2007), Guzman Luatany
  3. Klassen: Stehrer Erik (2007), Kurtdaylar Günay (2006), Glaser Lena
  4. Klassen: Brkic Tarik (2006), Milos Antonio (2005), Berthold Aurelia

Gratulation zu den tollen Leistungen! Hier findet ihr noch mehr Fotos!

Schuster Heidi und das Sportlehrerteam

Wandertag der 1b und 1c

Am Dienstag der vergangenen Woche machten sich die 1b und die 1c gemeinsam auf zu ihrem ersten Wandertag. Einen netten Vormittag mit viel Bewegung und Spaß verbrachten die beiden Klassen im Motorikpark Nettingsdorf.

Die 1b wanderte anschließend vom Bahnhof St. Martin durch die Traunauen zur Schule zurück. Ein gelungener Kennenlerntag!

Weitere Fotos von unserem spannenden Wandertag findet ihr hier!

Heidi Schuster & Karin Kurzmann

Wandern lass die andern

– Hinaufgeeilt, rauf gesprintet und  hinuntergelaufen!

Zuerst Wandern – eher schnelles schweißtreibendes Eilen über den steilen Kreuzweg mit Berglauf Etappen und Stiegenlauf auf den Pöstlingberg. Dann Erklärung der Stadt Linz von oben mit den Sehenswürdigkeiten der Stadt und einen freiwilligen Kirchenbesuch.
Nix passiert. Ein Bienenstich ohne Auswirkung bei sofortiger Kühlung, ein verlorener und wiedergefundener Rucksack

Dann besuchten die Schüler der 1c Klasse am Rückweg die Tuchfabrik in Auswiesen um sich die Turbine anzusehen. Viele Auwiesner Kinder kennen diese Institution.

Lehrer Jakob Freudenthaler stellte den Schülern der 1c Klasse das Kidszentrum Turbine vor. Dieses Freizeitzentrum mit ihren 4 Betreuern beaufsichtigen und spielen mit Linzer Jugendlichen. Spiele aller Art – kleiner Turnsaal – Sprungmöglichkeiten und die Betreuung durch geschultes Personal in der Tuchfabrik. Die Kinder spielten interessiert und tollten herum. Frage? Was tun in der Freizeit! Ab in die Turbine bei der Tuchfabrik Auwiesen.

Weitere Fotos seht ihr hier

Wolfgang Hartl, Johanna Krottenthaler

44. Sparkasse-Schülerliga Fußball 2019

Vom 22.-27.6.2019 wurde die Sparkasse-Schülerliga Fußball Bundesmeisterschaft in der Sportschule Lindabrunn / Marktgemeinde Enzesfeld-Lindabrunn ausgetragen.

Platz 6 für die Mittermayr Jungs!

Leider den ersten Tag total vergeigt!

0:1 als klar bessere Mannschaft gegen die Vorarlberger verloren und leider auch noch 1:3 gegen starke Wiener verloren!
Sind aber schon in der Videoanalyse für den zweiten Spieltag.

Ein perfekter Tag 2 bei der Schülerliga Bundesmeisterschaft!

Mit 2 Siegen gegen Kärnten und Niederösterreich holt man das Punktemaximum! Leider fehlt für den Einzug ins Halbfinale ein Punkt. Somit spielen wir am Mittwoch um Platz 5. Unser Gegner ist ausgerechnet unsere Partnerschule aus Wörgl, gegen die wir heuer in einem Freundschaftsspiel die Frühlingssaison der Schülerliga eröffneten!
Zur Belohnung gab es am Nachmittag einen Ausflug ins wunderschöne Thermalbad Bad Vöslau!

Spiel um Platz 5

Eine ganz starke Performance legte zum Abschluss die NMS Wörgl 1 aus Tirol hin. Gegen die SNMS Linz Kleinmünchen feierte das Team aus dem Westen einen ungefährdeten 4:1-Sieg. Felipe Ganz (8.) und Jakob Schragl (13.) sorgten für eine frühe 2:0-Führung, der Oberösterreicher Arian Ramadani verkürzte (20.).
Nach Seitenwechsel machten die Tiroler den Sack zu. Ein weiterer Treffer von Jakob Schragl (57.) und Ali Öztürkoglu (67.) stellten den 4:1-Sieg sicher, wodurch Tirol in der Endabrechnung Platz fünf und Oberösterreich Rang sechs belegt.

Alle Fotos seht ihr hier

Johann Freudenthaler

Projekttage 1B Spital am Pyhrn

24./25. Juni 2019

Über 37.000 Schritte und 780 Höhenmeter erreichte die 1 B-Klasse am Montag, den 24. Juni als sie von der Besteigung des 1566 m hohen Arlingsattel zur Jufa in Spital am Pyhrn zurückkehrte. Unsere Wanderung führte uns durch die Dr. Vogelgesangklamm zur Bosruckhütte und von dort weiter über die Ochsenwaldalm zum Arlingsattel. Faszinierende Eindrücke und tolle Ausblicke auf die umliegende Bergwelt begleiteten uns die ganze Strecke.
Am Dienstag ging es dann weiter nach Hinterstoder, wo wir mit einem Höhlenguide die „Kreidelucke“ erforschten. Dabei kletterten wir steil durch enge Kammern hinauf und wateten durch tiefes, eiskaltes Wasser in engen Gängen. Nur unsere Stirnlampen durchbrachen die völlige Dunkelheit und ermöglichten uns ein sicheres Vorwärtskommen. Am Ende der Tour konnten alle stolz auf diese beachtliche Herausforderung zurückblicken.

Fotos seht ihr hier

Sonja Wilson, Josef Schütz