Einzug ins Finale!

Das Team von Marco Mittermayr hat sich heute, in einem packenden Halbfinale mit 7:5 gegen eine starke Mannschaft aus Großraming durchgesetzt!

Eine teilweise sehr gut spielende und clever agierende Gästemannschaft, sowie das Auslassen zahlreicher Top Chancen haben das Halbfinale zu einer aufreibenden und kräftezehrenden Angelegenheit gemacht!

Jetzt heißt es gut regenerieren um bereits am Mittwoch 5.6., im Finale gegen das BRG Steyr, die ihr Spiel bereits letzte Woche spielen konnten, halbwegs frisch antreten zu können!

Gratulation zum Finaleinzug!

Weitere Fotos seht ihr hier

Johann Freudenthaler

Werbeanzeigen

Sportwoche Podersdorf 4abc

Vom Wetter leider nicht begünstigt, verbrachten die 4. Klassen eine trotzdem sehr gelungene Sportwoche vom 20.5. bis 24.5. in Podersdorf am Neusiedlersee.

Die Surfer und Segler ließen sich von Sturm und Regen nicht abhalten und erlernten neben den Grundkenntnissen in diesen Wassersportarten auch das Wellenreiten. Viel Spaß hatten auch die Tennisspieler und  Reiterinnen. In der Freizeit wurden die Fußball- und Beachvolleyballplätze bevölkert und einige wagten sich auch in den erfrischenden See.

Wir hoffen, euch hat die Abschlusswoche nach 4 Jahren Sport NMS gefallen!

Alle Fotos seht ihr hier

Schuster Heidi und das Sportwochenteam

Leichtathletik Landesmeisterschaften 2019

der Sportschulen im Linzer Stadion!

Der Landesmeister in der Einzelwertung des Jahrgangs 2006 kommt aus Linz/Kleinmünchen!
Emil Köppl (1a) sicherte sich mit einem tollen Wettkampf den Oberösterreichischen Landesmeistertitel in seiner Altersgruppe!

Emil Köppl 2.Reihe 3. von rechts

Bei den Mannschaftswertungen traten 24 Sportschulen aus ganz Oberösterreich auf der Linzer Gugl gegeneinander an. Die Leistungen aller Athletinnen und Athleten waren wieder einmal sehr beeindruckend! Es ist schön zu sehen, welchen Stellenwert der Sport in der Schule hat und wie gut mit den Schülerinnen und Schülern in den Schwerpunktschulen gearbeitet wird!

Unsere Sport-NMS Teams aus Linz/Kleinmünchen waren auch in den Mannschaftsbewerben gut vertreten! Bei den jungen Burschen erreichten wir den 3.Platz, bei den großen Jungs verfehlten wir, nach einem sehr guten Wettkampf, mit dem 4.Platz das Podest nur ganz knapp. Die jungen Mädchen konnten, in einem starken Teilnehmerfeld, mit einem 5.Platz eine weitere Spitzenplatzierung für die Kleinmünchner holen. Lediglich die großen Mädchen (Damen) konnten, nach einigen verletzungsbedingten Ausfällen, das Ziel in den Top 10 nicht ganz erreichen.

Danke und Gratulation auch an die Trainerinnen und Trainer; Wilson Sonja, Strauchs Kathi und Zweimüller Benjamin.

Weitere Fotos seht ihr hier

Freudenthaler Johann

Hurra – Halbfinale

Sieg gegen Steyr

Nach einem spannenden Spiel konnte man die SNMS Steyr mit 2:1 (0:0) in die Knie zwingen und somit als 2. der LAZ-Gruppe ins Halbfinale (29.5.) einziehen.

Der Jubel nach dem Spiel war riesig.

Tabelle inkl. Bonuspunkte aus Herbstrunde

1. BRG Steyr 2 1 0 6:1 10
2. Sport NMS Linz 1 1 1 7:7 6
3.SNMS Ried 1 1 1 8:8 4
4. SMS Steyr 0 1 2 3:7 2

Wir gratulieren den siegreichen Jungs und ihren Betreuern.

Marco Mittermayr

Sensationelle Leistung!

Gratulation!

Landesmeister bei den Oberösterreichischen Cross Country Meisterschaften!

Moritz Eder aus der 4c wurde in Schwanenstadt Einzel-Landesmeister unter 113 Startern!
Für die Mannschaft, die toll gekämpft hat, reichte es zum 7. Gesamtrang unter 24 Schulmannschaften!

Super gemacht!

Weitere Fotos seht ihr hier

Freudenthaler Johann

„Der unzufriedene Prinz“

Rollenspiel der 1c

Die 1c Klasse probte und spielte im Rahmen von Englischstunden ihr erstes kleines Theaterstück.  Dies handelt vom Prinzen Sterling und seinem Vater Nicholas. In diesem Theaterstück geht es um einen unzufriedenen Prinzen, dem von seinem Vater und Kindern des  Dorfes richtiges Feiern gezeigt wird. Mit einfachen Requisiten spielten die Schüler dieses Stück und hatten neben dem Üben und Englisch sprechen, Spaß daran.

Weitere Fotos seht ihr hier

Johanna Krottenthaler, Wolfgang Hartl

 

Mini – Handball Regionalmeisterschaft 19

Am Mittwoch 8.Mai fand in der SNMS Kleinmünchen die Regionalmeisterschaft im Mini – Handball statt, für die wir uns als Zweitplatzierter der Landesmeisterschaft qualifiziert haben. In diesem Bewerb spielen jeweils die beiden besten Schulen aus Niederösterreich, Wien und Oberösterreich gegeneinander. Vereinsspieler sind nicht spielberechtigt.

So kam es für unsere 10 Schüler der zweiten Klassen gleich im ersten Spiel zur Wiederauflage des oberösterreichischen Finals. Mussten wir uns vor knapp 6 Wochen den starken Gmundnern noch klar geschlagen geben, konnten wir dieses Mal das Spiel relativ deutlich für uns entscheiden. In den beiden nächsten Spielen gingen wir dann allerdings zweimal ganz knapp als Verlierer vom Platz, bevor wir wieder den nächsten Erfolg feiern durften. Überhaupt war es ein sehr ausgeglichenes Teilnehmerfeld, in dem nahezu jeder jeden schlagen konnte. Nur die Sieger aus Wien gewannen alle Spiele und wurden so souverän Regionalmeister Nord-Ost. Für uns reichte es nach fünf spannenden und kampfbetonten Spielen zum 3. Platz, hinter je einem Vertreter aus Wien und Niederösterreich. Trotz der verpassten Qualifikation für die Bundesmeisterschaft (die ersten beiden kamen weiter) war es ein gutes Turnier unserer Jungs. Vielleicht hat ja der eine oder andere jetzt noch mehr Lust auf diesen Sport bekommen und schließt sich einem Verein an. Das Talent dazu haben sie jedenfalls.

Manuel Gierlinger